Internationaler Museumstag 2017
Wir sind dabei!

Wiedereröffnung an 02. März . 2017

Neuhaus: Hüterin des vergessenen Schatzes

(www.oste.de).


Der Oste-Flecken Neuhaus hat ein nahezu in Vergessenheit geratenes Schatzkästlein: das Heimatmuseum im Historischen Kornspeicher, in dem eine Sammlung von enormer Breite, Farbe und Vielfalt bestaunt werden kann.

Hüterin des vergessenen Schatzes ist die ehrenamtliche Ortsheimatpflegerin und Osteland-Kulturpreisträgerin Ursula M. D. Schroeder, die nach längerer Pause heute zum Saisonstart das Museum wiedereröffnet hat (wie künftig jeden Donnerstag von 11 bis 17 Uhr, Eintritt frei).

Zur Neueröffnung gratulierten unter anderem Stefan Eichsteller (Gemeinderat/SPD), Renate Bölsche (Vorstand AG Osteland) und Arné Thorborg (Tourist-Info). Zum Saisonstart wurde die von Siw-Evelin Helenius-Scharten gestaltete schöne Website des Museums von Herrn Arné Thorborg aus dem

" Fremdenverkehrsbüro Neuhaus" aktualisiert:
http://heimatmuseum-neuhaus-oste.de/


Unsere Fotos vom Eröffnungstag zeigen Ursula Schroeder mit Gratulanten sowie Panoramaansichten der Museumsräume und einige wenige von Abertausenden von Exponaten.

Mit Wunderschönen Ausstellungsstücken aus der Wirtschaft und dem Leben in Neuhaus an der Oste.

Eine kleine Aufzählung.

Geistige-Grtränke

Hier sehen sie eine kleine Auswahl an Spirituosen die auch heute noch in Neuhaus hergestellt werden.

http://www.ulex.de/

Der Buddelschiffmann

Sehen sie hier eine kleine Ausstellaug an Buddelschiffen die von Ostelandpreisträger Lothar Peterskeit selber gerfertigt wurden.

Ein Relikt aus alten Tagen.

Als Neuhaus noch der

" Kreis Neuhaus " war.

           Karl Otto Matthaei Zimmer eingerichtet

Im historischen Kornspeicher in Neuhaus ist ein Karl Otto Matthaei 

Zimmer im Erdgeschoss eingerichtet worden.

 

Das Augenmerk ist hauptsächlcih auf den norddeutschen Maler Karl Otto Matthaei gerichtet 1863-1931

der an der Niederelbe und Oste zahlreiche Motive fand.

 

Der Ende des 19.Jahrhunderts zur Duhnen Malerkolonie  zählende Karl Otto Matthaei wirkte regelmäßig in Neuhaus und Umgebung

Dank einer großzügigen Unterstützung, wird nun in Neuhaus auf den bekannten Künstler mit diesem Zimmer aufmersam gemacht.

 

 

     

                Karl Otto Matthaei 1863-1931  Winterlandschaft